Immer bestens informiert: Mail ins Studio Facebook Twitter

|

Impressum

|

Datenschutz

|

kontakt@mundartradio.de

|

8872

Wer steckt hinter '8872'?
Vier Gitarristen aus Burgau, die schwäbisch singen und ihre Band nach der alten PLZ des Ortes benannt haben. So wurde die 2016 für ein Open-Air Festival die 'Älteste Boyband Bayerns' geboren und auf die Bühne befördert. Was als einmaliger Spaß gedacht war funktionierte erstaunlicherweise gut. Ganz im Gegensatz zum schwäbischen Motto 'Net gschimpft isch gloabat gnua' war das Publikum begeistert und forderte mehr.

Autor und Produzent Hermann Skibbe aus Burgau, der neben Filmmusik und Rockprojekten im Humorfach z.B. auch schon Willy Astor betreut hat, schuf daraufhin als Rahmen für weitere Lieder und Humoresquen die Fabelwelt 'Schwablantis', in schwäbisches "Sing-Schpecktakel": Schwablantis ist eine Hochwasser bedrohte und Identitätskrisen geschüttelte Region zwischen Ende des Allgäus im Süden bis ins Ries im Norden, die vom Untergang bedroht ist.

Seit Generationen beschäftigt die Eingeborenen dort eine bohrende Frage: ‚Bin I a Bayer oder bin I a Schwab? Daraus haben sich viele heute verborgene Schätze und ‚Schätzla‘ ergeben, die Schwablantis auf liebevoll humorige Art präsentiert. Die Songs sind zum größten Teil von Skibbe selbst geschrieben und getextet. Dann und wann taucht aber auch ein "schwablantisierter" Klassiker auf, bei dem jeder die Melodie mitsummen kann, den Klassiker aber mit diesen schwäbischen Texten so noch nie gehört hat.

Schorsch, alias Karl Bader, ist die Hauptfigur in "Schwablantis". Der Mann mit dem Gommistiefel Blues und der eigenen Zeitungskolumne 'Des gibt’s doch gar et!'. Der Mann, der sich weigert seinen Filzhut auszuziehen und seine Kleidung bei der BayWa kauft. Der sämtliche schwäbischen "Un-Gepflogenheiten" kennt und genüßlich auskostet. Und der Mann, der am Ende doch auch nur die große Liebe sucht.

Des weiteren besteht die Mannschaft aus Markus Kraus, Michael Smalko und Martin Köhler. Am Schlagzeug wird "8872" von BR (Bayern 1 und BAYERN 3)-Moderator Thommi Stottrop unterstützt.
Der geborene Allgäuer Trommelfellsachbearbeiter ist auch in kurzen Rollen als 'Dr. Theodor von Glutenberg', Moderator des schwablantischen Kochstudios oder als Skilehrer der ‚Nebelhorn Skischule‘ zu sehen.

News-Blättle

Erhalten

schwäbische Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31