Glälzbär

Gsälzbär war eine oberschwäbische Band aus Ravensburg. Die Formation wurde 1989 von Harald Scheufler gegründet und bestand aus fünf Musikern. Bekannt wurde die Gruppe
durch ihre selbst getexteten, witzigen Rock- und Poplieder in schwäbischer Mundart.

Im Jahr 2002 löste sich die Formation offiziell auf trat aber dennoch 2-3 Mal im Jahr auf. Der Name Gsälzbär kommt aus dem schwäbischen Dialekt und bezeichnet jemanden, mit dem man noch ein Hühnchen zu rupfen hat.

Besetzung:

  • Markus Forstenhäusler (Schlagzeug, Chorgesang)
  • Claudio Rauseo (Sologitarre, Chorgesang)
  • Heinz Sauer (Percussion, Chorgesang)
  • Harald Scheufler (Lead-Gesang, Akustikgitarre, Texte, Komponist)
  • Andreas Hofer (Keyboard, Chorgesang )

Heinz Sauer betreibt heute eine Bikerkneipe mit Livemusik in Ravensburg:

Gsälzbär die Kneipe
Tettnangerstraße 365
88214 Ravensburg
Tel. 0751/6529776
http://www.gsaelzbaer-ravensburg.de/ 

Diskographie:

  • Du laufsch mer guet nei (1991)
  • Für jeden ebbes (1995)
  • Passt Scho! (1998)