Immer bestens informiert: Mail ins Studio Facebook Twitter Google+

|

Impressum

|

Datenschutz

|

kontakt@mundartradio.de

|

Mayer&Müller

Mayer und Müller besingen "Das Leiden des Schwaben an der Welt"

Wie ist der Schwabe? Er ist sauber und ordentlich, ein bisschen geizig, ein bisschen bieder und verhockt, ein bisschen grantelig und auch ein bisschen langweilig. Die Texte von Ules Müller spielen mit solchen Klischees – im Lied über die Kehrwoche oder auch in der „Bruddler-Ballade“. Zusammen mit seinem Duo-Partner Ulrich Mayer spielt und singt Ules Müller seine Eigenkompositionen in Clubs und Kneipen.

„Mayer und Müller“ beschreiben die Welt aus schwäbischer Sicht. Da sind zum Beispiel die schwäbischen Himmelsrichtungen: „Nuff, nomm, nieber“ und „na“, oder auch nur ein Faulenzer-Tag, an dem man nicht einmal mehr an Sex denken möchte. Dem Schwabesein ist aber immer auch ein gehöriges Stück Melancholie immanent, und wenn Ules Müller von der Träne singt, die in seinem Bier schwimmt, dann beschreibt er damit auch das Leiden des Schwaben an der Welt, denn am Ende steht eines fest: „Koiner wois, was uff en zuakommt“.

Kontakt

 :

 eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Ulrich Mayer - Tel: 0178/1909394

Ulrich Müller - Tel: 0176/47050926

     
     

News-Blättle

Erhalten

schwäbische Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
4
5
7
8
12
13
15
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29

Anmeldung Hitparade