Immer bestens informiert:
  Facebook  
kontakt@mundartradio.de
Impressum
Datenschutz

Wilhelm König

Der 1935 in Dettingen/Erms geborene und später in Reutlingen lebende freie Schriftsteller Wilhelm König, 
ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher, Tonträger, Theaterstücke, Hörspiele, Fernsehbeiträge, und 
sonstiger Veröffentlichungen. Seit 1974 hat er sein Leben, Schaffen und Wirken ganz der schwäbischen 
Mundart gewidmet.
Nach einer Schreinerlehre, Umschulung zum technischen Zeichner und diversen Reisen in den Osten:
absolvierte er 1963/64 ein Studium am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig.
  
Seit seiner Gründung der Reutlinger Mundart-Wochen am 10. Februar 1976 leitete und organisierte er diese
bis 46 Jahre lang zu seinem 87 Lebensjahr (2023): 
In den Anfängen Mitte der siebziger Jahre bis Anfang der Neunziger präsentierten hier neben Liedermachern 
vor allem Mundart-Autoren wie Thaddäus Troll, Manfred Hepperle oder Peter Härtling ihre Mundart-Lesungen,
Gedichten und Geschichten. Ab den 1990er Jahren verlangte das Publikum zunehmend nach Kabarett und Varieté.
Im Theater 'Die Tonne' in Reutlingen trat der damals noch unbekannte Michael Mittermeier auf. 
Auch Kabarettisten wie Hanns Dieter Hüsch, Christof Sonntag, Werner Koczwara, Klaus Birk oder der Schweizer 
Emil waren bei den Mundart-Wochen in Reutlingen zu Gast.

Weitere Projekte: 
1978 Gründung der Mundart-Gesellschaft Württemberg e. V., Mitglied beim 'Schwäbischer Dialekt e.V.'
1999 Gründung und Einrichtung des Zentralen württembergischen Mundartbibliothek-Archivs im Neuen Kloster 
von Bad Schussenried, das 2023 in den Bestand der Pädagogischen Fachhochschule Weingarten überführt wurde.

Auszeichnungen:
1972-1974 Reisestipendium des Bundesaußenministeriums für Polen
1982 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (für Prosa) 
1985 Mundartpflaster der Stadt und der Kreissparkasse Reutlingen (Verdienste um die schwäbische Mundart)
1992 Ludwig-Uhland-Preis 
1995 Bundesverdienstkreuz 
2010 Heimatmedaille Baden-Württemberg

In der 'Schwäbischa Schbrächschdond' erklärt der Dialektexperte die Herkunft und Bedeutung schwäbischer 
Begriffe. König vermittelt Einblicke in die schwäbische Seele und ihre Wesensart und nimmt kein Blatt vor 
den Mund, wenn er den "verhochdeutschten" Schwaben den Spiegel vorhält: 
Bei aller Anstrengung, ein unbedachtes "haedanae!" und die ganze Mühe ist umsonst.
Auch Vergleiche mit der vermeintlich "guten alten Zeit" scheut er nicht, wenn er die Frage stellt, was wohl 
besser sei, "wia heit mit Coladosa romkigga ond Wend omoola oder wia friar Schdoorakischda raaschdubfa ond 
Schdrooßalamba raaschiaßa"...

Wilhelm König.
Mundartgesellschaft Württemberg e.V. (07121) 487646

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.mundartgesellschaft.eu 

Suchfunktion

Radio einschalten
mundARTradio Player
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

was gerade läuft
mundARTradio - was gerade läuft
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

s Blättle abonniera

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Aktuelle Beiträge

22. September 2017
04. Juli 2016
19. Februar 2017
22. Februar 2024

Wir bei Facebook

© 2024 mundARTradio - Alle Rechte vorbehalten. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.